Pokeriminternet.com


88 € Bonus


Direkt zu 888Casino


800 € Bonus

Exklusives Angebot


Direkt zu Quasargaming


200 € Bonus


Direkt zu StarGames

Poker im Internet

Alle Informationen zum Poker Spiel

Poker spielen

Das Kartenspiel Poker im Internet besteht aus 52 Karten (dem anglo-amerikanischen Blatt). Das Spiel kann mit maximal 22 Personen gespielt werden. Zunächst werden alle Karten gut gemischt und jeweils zwei Karten an jeden Spieler ausgeteilt. Diese Aufgabe übernimmt der Dealer. Er ist auch dafür zuständig, das Pokerblatt aufzudecken. Als Erstes ist vor dem Anschauen der beiden Karten der Grundeinsatz einzusetzen. Anschließend ist der Spieler an der Reihe, der neben dem Dealer sitzt. Dieser kann den Einsatz Erhöhen, den Grundeinsatz beibehalten oder raus gehen, aufgrund des schlechten Kartenblattes auf der Hand. Als Nächstes ist der nächste Spieler an der Reihe. Dieser kann ebenfalls das Gleiche machen, dass der vorige Spieler. Ist jeder Spieler in Einsatz mitgegangen oder rausgegangen wird das Pokerblatt mit drei Karten aufgedeckt. Im Anschluss kann wieder erhöht herausgegangen oder der Einsatz beibehalten werden. Erhöht kein Spieler den Einsatz, wird die vierte Karte zum Pokerblatt hinzugefügt. Der Prozess beginnt wieder von vorne und es wird anschließend die fünfte Karte dem Pokerblatt hinzugefügt. Nun kann jeder Spieler der bis zum Ende mitgespielt hat seine Karten offen auf den Tisch legen. Jetzt gilt es, die einzelnen Karten aller Spieler mit dem aufgedeckten Pokerblatt zu identifizieren. Das bedeutet, dass bestimmte Kombinationen von Karten die auf der Hand waren und die das Pokerblatt beinhaltet höherwertig sind als andere. Derjenige mit der höchsten Kombination gewinnt den Einsatz aller Spieler. Der gesamte Vorgang wird des Spiels wird so oft wiederholt, bis ein Spieler den Einsatz aller Spieler besitzt.

Herkunft:
Kartenspiele haben sich seit dem 14. ten Jahrhundert entwickelt und damit auch das Pokerspiel. Zunächst war das Spiel für fünf Spieler ausgelegt mit 22 Karten oder für sechs Spieler mit 26 Karten. Bei der ersten Runde wurden die Karten gezogen bei dem jeder Spieler die Möglichkeit hatte sein Paar zu einem besseren Paar zu verbessern oder eine Einzelkarte ablegte und zum Tausch anbot bzw. eine neu Karte ziehen konnte.

Entwicklung bis heute:
Die Entwicklung bis heute ist noch nicht komplett aufgeklärt. Es ähnelt dem persischen Kartenspiel As Nas. Jedoch eilte Poker lange Zeit einem schlechten Ruf als reines Glücksspiel hinterher, das sich bis heute geändert hat.


Geld verdienen mit Poker

Ein guter Nebenverdienst ist immer gut. Doch ist es auch wirklich so einfach, mit Poker online Geld zu verdienen. Nun, wenn es sich um keinen Profi handelt, könnte der Einstieg ins Geld verdienen schwer verlaufen. Selbst einem Profi ist es mit der richtigen Strategie möglich, wenige Hundert Euro hinzu verdienen zu können. Allerdings muss auch darauf geachtet werden, dass sich das Blatt selbst für einen Profi immer wieder wenden kann. Eine Gewinn-Garantie gibt es also nie. Für den dauerhaften Geldverdienst eignet sich Poker daher nicht. Es kann allerdings dazu dienen, sich einen kleinen Zusatzverdienst zu ermöglichen.

Beim Online Poker gibt es zwei Varianten. Zum einen sind es die Live-Spiele, welche immer wieder gern verwendet werden. Hierbei besteht allerdings der Nachteil, dass Spieler, welche später hinzukommen wollen, oftmals lange warten müssen. Außerdem handelt es sich hierbei um Spieler, welche allesamt darauf aus sind, Gewinne zu erzielen. Die Konkurrenz ist deshalb besonders hoch. Wer das vermeiden möchte, sollte sich daher lieber an das herkömmliche Pokerspiel wenden. Auch hierbei stehen dem Spieler unterschiedliche Poker-Varianten zur Verfügung.

Vor einem Poker Spiel müssen sich Spieler anmelden. Da Glücksspiel, oder Gewinnauszahlung erst ab einer Volljährigkeit ist, ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Um den Einstieg ins Poker spielen ein wenig einfacher zu machen, bieten viele Anbieter, oder Online-Casinos einen Bonus an. Mit ihm ist es leichter, die ersten Versuche zu wagen. Das eigene Geld zu verlieren ist schmerzhaft und die Chance, dass das passiert, wird somit in Zaun gehalten. Fakt ist, je mehr Geld für das spielen eingezahlt wird, desto höher kann auch der Einzahlbonus sein. Es kann sich also durchaus lohnen, von Anfang an voll aufs Ganze zu gehen. Auch sollte bei der Währung darauf geachtet werden, wie viele Gewinne tatsächlich ausgeschüttet werden können. Nicht selten handelt es sich um ausländische Seiten, welche meistens in Dollar zahlen. Daher ist es von Vorteil, eine Kreditkarte zu besitzen.


Poker Regeln

Für viele Menschen ist es eigentlich verwunderlich, wie man die Poker-Spiel-Regel nicht kennen könnte. Der Grund ist, dass sie so einfach sind. Sie können die Regel außerdem super leicht durch die Praxis erlernen.

Der Tisch:
Der erste Schritt wäre, den Tisch auszusuchen. Dann muss die Stack-Größe bestimmt werden, die von der Poker-Rechnung genommen und aufs Spiel gesetzt wird. Nun fangen Sie an, gegen andere Spieler aufzutreten. Sie können jederzeit abbrechen. Entscheiden Sie sich dabei jeder Zeit, indem Sie die "Exit" oder "Leave"-Option aussuchen. Die Investition müsste am besten am Anfang in einem beschränkten Rahmen sein.

Ausspielen der Karten und Vermeiden von Betrüger:
Es gibt eine große Konkurrenz auf dem Markt und deswegen hat absolut kein Anbieter das Interesse, dass Sie sich als Kunde belogen fühlen. Deswegen hat man auch Hochentwickelte und automatisierte Systeme fürs Karten-Verteilen. Bis zu 80 Ausgaben von neuen Karten können innerhalb von einer Stunde ausgespielt sein. Dabei werden von den Systemen auch verdächtige Kombinationen, welche auf Freundesabsprachen oder Hacker hinweisen können, vorsichtig beobachtet. Einige Anbieter bieten ein gewisses Start-Guthaben an. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um die Regel in der Praxis zu üben.

Der Gewinn:
Sobald Sie entschieden haben, dass Sie genug Geld verdient haben, könnten Sie eine Rücküberweisung zu Ihrem Konto und von da aus zu Ihrer Rechnung machen. Sie müssten sich aber darüber bewusst sein, dass es 3 bis 4 Tage dauern kann. In vielen Fällen ist das Vorweisen von einer ID Karte ebenfalls notwendig. Auf vielen Internetseiten gibt es auch andere Restriktionen. Sie dienen aber nur dazu, dass Sie und Ihre Persönlichkeitsdaten in Sicherheit sind.